Schützt die Waldameisen

October 6, 2017

Waldameisen haben im Ökosystem Wald sehr bedeutsame Funktionen:

 

Sie vertilgen große Mengen Insekten, vornehmlich in Massen auftretende Baumschädlinge.

Bis zu 100.000 kann ein großes Volk pro Tag erbeuten.

 

Sie fördern die Honigtauinsekten und steigern so den Ertrag an Waldhonig.

Honigtauinsekten sind Nahrung für viele Kleinvögel.Honigtau benötigen Ameisen selbst und viele andere nützliche Insekten des Waldes als Bestandteil ihrer Ernährung.

 

Sie sind wichtiger Nahrungbestandteil für verschiedene Spechtarten, Kleinvögel und für die Küken der Auerhühner.

 

Sie verbreiten Samen bestimmter Waldkräuter und fördern so die Artenvielfalt der Pflanzen und damit Bienenweide und Wildäsung.

 

Sie verbessern den Boden im Nestbereich durch tiefe Auflockerung, Durchmischung mit Humus, Anreicherung mit düngenden Kleinstlebewesen.

 

Im Bereich von waldameisenkolonien sind Bäume, Sträucher und Kräuter vor Insektenfraß sicherer, ist der Bodenbewuchs artenreicher und dichter, der Ertrag an Beeren und Pilzen höher als in Ameisenfreien Bezirken.

 

Wegen dieser umfassenden, für das Biologische gleichgewicht, Gesundheit und Ertrag des Waldes hoch bedeutsamen Schutz und Nutzwirkung, stehen die Hügelnestbewohnenden Waldameisen unter Naturschutz

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Verlassene Disco Lost Place

October 28, 2019

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

September 1, 2019